FitoBello zum WOLF – DER ÖKOLOGISCHERE JÄGER

Für FitoBello DER Tierheilpraktiker in Bergisch Gladbach war die Freude groß, als die ersten Wölfe in Deutschland wieder einzogen.

Doch seit der Urahn unserer Haushunde wieder durch Teile unserer Wälder streift, , schlägt ihm vielerorts Ablehnung, Skepsis und sogar Hass entgegen.

Und ja es stimmt: Wölfe sind keine Kuscheltiere. Es sind Wildtiere, die respektiert und mit Achtung behandelt sowie betrachtet werden wollen. Und wieder ja: Sie erlegen leider auch ab und an Nutztiere. Hier muss bestmöglich gesichert und entschädigt werden.

Doch zurück zum Kern: Als lange Zeit fehlendes Glied in der Kette, kann der Wolf den Wildbestand im Wald auf natürliche Weise regulieren. Jäger mit bleihaltigen Kugeln wären so unnötig. Seltsam mutet da wie so oft die Politik an, die den Wolf zu wenig schützt und Bleimunition ohne Wenn und Aber verbieten sollte. Besonders in Hinblick auf die immensen Kosten, die durch Folgeschäden der „Bleigeschosse“ angerichtet wird. Diese Bilanz sollte man einmal den Schäden, die durch Wölfe verursacht werden, gegenüberstellen.

Es käme wohl Überraschendes zu Tage: Näheres dazu, gleich im u.g. Beitrag:

https://www.spiegel.de/…/bleimunition-vergiftet-pro-jahr-ei…

WARUM UNSERE HUNDE IMMER KRANKHEITSANFÄLLIGER WERDEN – FitoBello macht sich hierzu ein paar Gedanken.

Vielleicht geht es euch wie mir: Wenn ich an meine Kindheitstage zurückdenke, waren Haustiere und ein Hund immer mit dabei. Der Hund war ein klares Familienmitglied und das bekam Futter vom Tisch.

Später dann, als die ersten Fertigfutter aufkamen, besorgte mein Vater einen großen Futtersack und Banjo – so hieß unser großer Jagdhund – schlug zu, ohne jemals große Probleme zu bekommen. Weder Allergien traten auf, noch verstarb Banjo früh. Im Alter von fast 17 Jahren wurde er erlöst.

Heute dagegen beobachten wir mehr und mehr Tiere, die quasi von Geburt an nahrungssensibel, allergisch oder sonst anfällig sind.

HIER STEHT NATÜRLICH DIE FRAGE IM RAUM: WARUM SIND UNSERE HUNDE HEUTE SO ANFÄLLIG?

Meiner Meinung nach kommen hierfür mehrere Faktoren in Fragen.

1. Die fortwährende Umweltverschmutzung, durch die wir 2- und 4-Beiner laufend einer Heerschar von Mikroplastik, Abgasen, Chemikalien, Dünge- und Pflanzenschutzmitteln sowie Insektiziden ausgesetzt sind. Die Liste der Stoffe, die auf uns wirken, ließe sich wahrscheinlich endlos fortsetzen …

2. Es findet keine natürliche Selektion mehr statt. Geht man nur 40-100 Jahre zurück, waren Hunde weit mehr noch Gebrauchstiere als heute.

Sie hatten also einen Job. Für die Jagd, als Schutzhunde oder etwa als Herdenwächter. Somit stand die Optik nicht allzu stark im Vordergrund.

In den letzten Jahrzehnten hat sich dies allerdings geändert. Es ist klar definiert, wie ein Rassehund auszusehen hat. Der Genpool (also die Anzahl an Tieren, die für die Zucht in Frage kommen), ist dabei aber oft sehr überschaubar. So kamen in der Vergangenheit leider auch Tiere zur Fortpflanzung, die bereits krankheitsanfällig waren, aber auf der anderen Seite das Auge der Menschen erfreuten.

Hier mache ich den Züchtern von damals keinen richtigen Vorwurf. Vielfach war das Wissen um Genetik und Gesundheit nicht wirklich in der Tiefe verbreitet.
Bis heute wird der Rassegesundheit von manchen Züchtern und Verbänden leider nicht die Aufmerksamkeit geschenkt, die sie verdient. So konnten und können sich Fehlentwicklungen in der Gesundheit von z. B. von der abfallenden Hinterhand des Dt. Schäferhundes (HD-Prädisposition) bis zur Flachnasigkeit (Brachycephalie) bei Rassen wie Mops oder franz. Bulldogge verstetigen.

Und dies sind längst nicht alle Vertreter: Würde man genau hinsehen, könnten viele Rassehunde ein Klagelied von rassetypischen Erkrankungen singen.

Nicht, dass wir uns falsch verstehen: Die gerade genannten Hunde sind liebenswerte Geschöpfe, aber gesundheitlich leider viel zu oft per Geburt mit einem bleiernen Rucksack ausgestattet.

WAS ALSO MÜSSTE GESCHEHEN?

Konsequenter Umweltschutz, von dem alle Lebewesen auf dem Erdball profitieren. Egal, ob 2- oder 4-Beiner.

Einkreuzen von anderen Hunderassen in Rassen, die genetisch dringend eine Frischzellenkur brauchen. Hundeverbände, die noch stärker für die Gesunderhaltung ihrer Hunderassen eintreten, kämpfen und werben. Wer dies bereits tut, dem gratuliert FitoBello an dieser Stelle von Herzen.

Menschen, die sich einen Hund nach ihren zeitlichen, räumlichen und finanziellen Möglichkeiten auswählen und nicht hauptsächlich nach dem Augen-Prinzip.

Und natürlich Herrchen und Frauchen, die ihren Hunden heute bei gesundheitlichen Problemen zur Seite stehen. Mit Sinn und Verstand. Mit Hilfe von guten Tierärzten, kompetenten Tiernaturmedizinern, engagierten Tierphysios und Ernährungsexperten für Vierbeiner. Hier steht FitoBello mit FitoBello BESSERFRESSER erkrankten Vierbeinern zur Seite. Wenn ihr dazu mehr erfahren wollt, dann klickt einfach hier:

https://fitobello-besserfresser.de/ernaehrungstherapie/d

Hundefutter – nicht alles, aber alles hochwertig

FitoBello – DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied in Bergisch Gladbach, stellt zunehmend einen Fütterungstrend fest. Viele Anbieter bieten z.B. Fertigfutter an, in dem sich die „komplette Flora und Fauna“ des Planeten versammeln. Das heißt: verschiedene Fleischsorten treffen auf eine Vielzahl an Kräutern, die Bello irgendwie gesund halten sollen.

Fütterungsfehler beim Hund vermeiden.

Die Gefahr der Kreuzallergien und Unverträglichkeiten, bleibt hier jedoch völlig außer Acht. So ist es ebenfalls nicht sinnvoll Kräuter unterzumischen, die irgendwie etwas im Hundekörper verbessern sollen. Viel sinnvoller wäre es, gezielt Kuren für den Vierbeiner zu planen und bestimmte Organsysteme im Jahr gezielt zu unterstützen. Und das passend zur Indikation, in der  richtigen Dosierung und in wirklich guter Qualität.

FitoBello-Tipp: Setzen Sie lieber auf ein Futter, welches wenige, aber hochwertige Bestandteile umfasst. Denn wir immer im Leben kommt es auch beim Futter darauf an, nicht alles irgendwie gleichzeitig zu tun, sondern im richtigen Moment das Sinnvolle. Wenn Sie beim Thema Hundefutter noch Fragen haben, stehen Ihnen z.B. die Hundeernährungs-Profis von FitoBello BESSERFRESSER gerne für Seite: www.fitobello-besserfresser.de

 

 

Silvester – der Knaller auch ohne Böller

2020 steht in den Startlöchern. Und auch FitoBello – DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied – in Bergisch Gladbach freut sich aufs neue Jahr. Allerdings feiern wir nicht mit Raketen, sondern haben lieber einen kleinen Beitrag an die Berliner Tiertafeln gespendet.

Lieber relaxt feiern, statt laut böllern

Wie Sie feiern, möchte Ihnen FitoBello nicht vorschreiben. Dennoch würden wir uns freuen, wenn Sie im Namen unserer Hund, Katzen und Wildtiere dieses Jahr auf ein großes Feuerwerk verzichte. So vermeidet man nicht nur eine Menge Feinstaub, sondern schont auch ängstliche Haus- und Wildtiere, die teilweise sehr unter unserer Tradition leiden.

In jedem Fall wünschen Ihnen FitoBello & FitoBello BESSERFRESSER – die Experten für individuelle & artgerechte Hundefütterung – ein schönes Silvester und ein gesundes wie glückliches Jahr 2020. Für Sie, Ihre Fellnasen und allen, die Ihnen am Herzen liegen.

https://business.facebook.com/BerlinerTiertafel/?__tn__=kCH-R&eid=ARBJsA6wJ_yKw3o28X-kAEaczquMvxhBiLJLa09kV9YitFYk5Z6LcnU6lML1gZs64YdTpeuS0GMZRma3&hc_ref=ARRt87D0yIgnubtSDgkO-eRr73chV0IuEUheB94D6h7uvcSTNZee3Sxvsf5fTmfO2gw&fref=nf&business_id=462069990919813

FitoBello BESSERFRESSER – mit besten Empfehlungen

Wir freuen uns: Unser Ableger FitoBello BESSERFRESSER wird bereits jetzt von Tierärzten empfohlen. Wir freuen uns darüber. Denn oft ist es entscheidend in der Therapie eine perfekte abgestimmte Ernährung zum Wohle des Tieres einzusetzen.

FitoBello BESSERFRESSER stets kompetent an der Seite von Tierärzten und erkrankten Vierbeinern

Ferner bezieht FitoBello BESSERFRESER –  DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied weitere Experten und Expertinnen zum Wohle des Tieres ein. Von Tierärzten bis hin zu überzeugend guten Tierheilpraktiker Kolleginnen.

APRIL, APRIL – nein, Hundeurin-Alarm

Es ist irgendwie beruhigend zu sehen, dass nicht nur wir Deutschen auf verrückte, bürokratische Ideen kommen. Selbst der Hundeurin soll in einigen spanischen Städten von Herrchen & Frauchen entfernt werden. Wer sich weigert, dem drohen empfindliche Strafen. FitoBello – DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied in Bergisch Gladbach findet – irgendwie PIPIst wohl bei manchen nicht mehr richtig …

 

https://www.stern.de/reise/europa/sevilla–hundehalter-sollen-nicht-nur-kot–sondern-auch-urin-entfernen-8894784.html

Ungeheuer Hundesteuer – FitoBello sagt, was schief läuft

Es gibt tatsächliche populärere Dinge, als die jährliche Hundesteuer. FitoBello – DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied in Bergisch Gladbach erklärt, warum wir uns darüber aufregen dürfen und: was verbessert werden könnte. Davon könnten Hunde wie Katzen profitieren und nebenbei das Image der Hundehalter. Film ab:

Giardien bei Hund & Katze: echte BAHrasiten …

Keine Frage, es gibt schönere Themen, als Parasiten. Aber sie sind häufig und in meiner Praxis leider ein Dauerbrenner. Da FitoBello – DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied in Bergisch Gladbach festgestellt hat, dass Herrchen und Frauchen oft nicht genau wissen, was ihr Liebling hat, habe ich euch diesen Artikel zu Giardiose geschrieben …

WAS IST GIARDIA?
Die Giardiose wird durch den Einzeller Giardia duodenalis (syn. G. intestinalis, G. lamblia) hervorgerufen und kommt weltweit bei vielen Säugetieren und dem Menschen vor. Darum ist sie auch eine Zoonose. Sprich unsere erkrankten Vierbeiner können uns tatsächlich anstecken.

So liegt die Durchseuchungsrate bei Erwachsenen Menschen in gemäßigten Zonen zwischen 2 und 10 Prozent. Überraschend viel, oder?

SYMPTOME VON GIARDIA
Die meisten Giardiosen verlaufen vollkommen symptomlos. Und eigentlich hat Giardia auch nicht wirklich Böses im Sinn. Der mit einem Saugnapf aufgestattete Einzeller will eigentlich nur im Darm etwas vom Speisebrei mitfressen.
Doch vermehrt der Eindringling sich zu stark, kann es durch sein „Herumrutschen“ an der Darmschleimhaut zu Reizungen und Entzündungen kommen. Ferner vernascht Giardia auch irgendwann die gesunde Darmflora, was den Zustand des Patienten weiter verschlechtert.

In Abhängigkeit vom Ernährungszustand und vom Immunstatus nach einer Inkubationszeit von 12-20 Tagen zu einem explosionsartigen Auftreten von wässrigem, nach Fäulnis riechendem Durchfall kommen. Bei Hunden ist er auch teilweise grünlich-gelblich. Oft gehen damit starke Blähungen einher. Die Patienten leiden an heftigen Darmschmerzen, Krämpfen, Übelkeit, Unwohlsein, Appetitlosigkeit, leichtem Fieber, Schüttelfrost und verlieren häufig viel Gewicht.

BEHANDLUNG VON GIARDIA
Traurigerweise ist Giardia – früher auch Lambliasis genannt – ziemlich resistent gegen viele schulmedizinischen Medikamente geworden, warum die Erkrankung oft immer wieder aufflammt.

Die Tiernaturmedizin kennt jedoch gute Wege gegen Giardia. Wenn Sie/ Ihr hierzu Fragen habt, ist FitoBello gerne für euch da.

Sommerhitze: Nehmen Sie Vierbeiner in Sonnen-Schutz

Der Sommer lässt die Quecksilbersäule immer weiter steigen. Und gerade heute habe ich wieder Hunde gesehen, die in der Gluthitze neben dem Fahrrad herlaufen mussten. Grund genug für FitoBello – DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied in Bergisch Gladbach – auf ein paar Gefahren hinzuweisen.

Hitze-Gefahr für Vierbeiner

Hitzschlag, Sonnenbrand, schwer verletzte Pfoten oder ggF. Hautkrebs sind nur einige Gefahren, die von extremer Hitze und Sonne für unsere Vierbeiner ausgehen. Hautkrebs und Sonnenbrand? Leider richtig gelesen. Denn auch Hunde können betroffen sein. Denn  nicht behaarte Stellen sind der Einstrahlung schutzlos ausgeliefert. Besonders gefährdet: Nackthunde und Tiere mit einfacher, dünner Behaarung. Passt also gut auf eure Vierbeiner auf und schützt sie vor den Extremtemperaturen.

Wie man Hitzegefahren in den Schatten stellt

Schattige Plätze, einen Sommerschnitt für langhaarige Vierbeiner, keine anstrengenden Unternehmungen, Spaziergänge in frühen Morgen- und späten Abendstunden, keine Wartezeiten alleine im Auto sind schon mal ein Anfang.

Übrigens: Für empfindliche Fellnasen gibt es auch Sonnencreme. Wer also ein Tier hat, welches zusätzlichen Schutz genötigt, sollte sich einmal näher hierzu informieren.

Doch jetzt wünscht FitoBello erst einmal allen Zwei- und Vierbeinern schöne Sommertage. Denn schließlich lässt sich die schönste Zeit des Jahres am besten genießen, wenn Herrchen & Frauchen im Sinne ihrer Vierbeiner einen kühlen Kopf bewahren. 🙂

🐕🐈🐁 WAS FITOBELLO GLÜCKLICH MACHT…

FitoBello – DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied in Bergisch Gladbach macht glücklich …

… wenn ich sehe, wie ein langjähriger, chronisch kranker Patient unter der Therapie mehr Lebensfreude gewinnt
… wenn ich dazu beitragen konnte, einem Tier auf seinem letzten Weg Schmerzen zu lindern oder ein paar schöne Tage mit seiner Familie zu schenken.

… wenn ich zusammen mit Besitzern/innen einen Präventionsplan aufstelle, damit ein Hunde- und Katzenleben möglichst lange gesund und aktiv währt
… wenn sich mehr & mehr Menschen von der Schul- und Tiernaturmedizin ganz selbstverständlich das Beste für ihr Herzenstier aussuchen.
…wenn aus gemeinsamer Verantwortung für einen Vierbeiner Vertrauen und gute Zusammenarbeit entsteht.


… wenn sich hier Menschen versammeln, für die Tierliebe nicht bei Hund und Katze endet, sondern die Wildtiere und unsere gesamte Natur als schützenswert und wertvoll erachten. .
… wenn jeden Tag zumindest ein Mensch mehr aufsteht, der verstanden hat, dass seriöse Tiernaturmedizin nichts mit Übersinnlichkeit, aber dafür um so mehr mit Wissen und Liebe zum Tier zu tun hat …
… wenn es dieser FitoBello-Seite gelingt Tierfreunden hin und wieder interessante Einblicke und Anregungen zu verschafften .

Kurz: Wenn nur ein paar Dinge hiervon zusammenkommen, ist FitoBello happy.