WARUM UNSERE HUNDE IMMER KRANKHEITSANFÄLLIGER WERDEN – FitoBello macht sich hierzu ein paar Gedanken.

Vielleicht geht es euch wie mir: Wenn ich an meine Kindheitstage zurückdenke, waren Haustiere und ein Hund immer mit dabei. Der Hund war ein klares Familienmitglied und das bekam Futter vom Tisch.

Später dann, als die ersten Fertigfutter aufkamen, besorgte mein Vater einen großen Futtersack und Banjo – so hieß unser großer Jagdhund – schlug zu, ohne jemals große Probleme zu bekommen. Weder Allergien traten auf, noch verstarb Banjo früh. Im Alter von fast 17 Jahren wurde er erlöst.

Heute dagegen beobachten wir mehr und mehr Tiere, die quasi von Geburt an nahrungssensibel, allergisch oder sonst anfällig sind.

HIER STEHT NATÜRLICH DIE FRAGE IM RAUM: WARUM SIND UNSERE HUNDE HEUTE SO ANFÄLLIG?

Meiner Meinung nach kommen hierfür mehrere Faktoren in Fragen.

1. Die fortwährende Umweltverschmutzung, durch die wir 2- und 4-Beiner laufend einer Heerschar von Mikroplastik, Abgasen, Chemikalien, Dünge- und Pflanzenschutzmitteln sowie Insektiziden ausgesetzt sind. Die Liste der Stoffe, die auf uns wirken, ließe sich wahrscheinlich endlos fortsetzen …

2. Es findet keine natürliche Selektion mehr statt. Geht man nur 40-100 Jahre zurück, waren Hunde weit mehr noch Gebrauchstiere als heute.

Sie hatten also einen Job. Für die Jagd, als Schutzhunde oder etwa als Herdenwächter. Somit stand die Optik nicht allzu stark im Vordergrund.

In den letzten Jahrzehnten hat sich dies allerdings geändert. Es ist klar definiert, wie ein Rassehund auszusehen hat. Der Genpool (also die Anzahl an Tieren, die für die Zucht in Frage kommen), ist dabei aber oft sehr überschaubar. So kamen in der Vergangenheit leider auch Tiere zur Fortpflanzung, die bereits krankheitsanfällig waren, aber auf der anderen Seite das Auge der Menschen erfreuten.

Hier mache ich den Züchtern von damals keinen richtigen Vorwurf. Vielfach war das Wissen um Genetik und Gesundheit nicht wirklich in der Tiefe verbreitet.
Bis heute wird der Rassegesundheit von manchen Züchtern und Verbänden leider nicht die Aufmerksamkeit geschenkt, die sie verdient. So konnten und können sich Fehlentwicklungen in der Gesundheit von z. B. von der abfallenden Hinterhand des Dt. Schäferhundes (HD-Prädisposition) bis zur Flachnasigkeit (Brachycephalie) bei Rassen wie Mops oder franz. Bulldogge verstetigen.

Und dies sind längst nicht alle Vertreter: Würde man genau hinsehen, könnten viele Rassehunde ein Klagelied von rassetypischen Erkrankungen singen.

Nicht, dass wir uns falsch verstehen: Die gerade genannten Hunde sind liebenswerte Geschöpfe, aber gesundheitlich leider viel zu oft per Geburt mit einem bleiernen Rucksack ausgestattet.

WAS ALSO MÜSSTE GESCHEHEN?

Konsequenter Umweltschutz, von dem alle Lebewesen auf dem Erdball profitieren. Egal, ob 2- oder 4-Beiner.

Einkreuzen von anderen Hunderassen in Rassen, die genetisch dringend eine Frischzellenkur brauchen. Hundeverbände, die noch stärker für die Gesunderhaltung ihrer Hunderassen eintreten, kämpfen und werben. Wer dies bereits tut, dem gratuliert FitoBello an dieser Stelle von Herzen.

Menschen, die sich einen Hund nach ihren zeitlichen, räumlichen und finanziellen Möglichkeiten auswählen und nicht hauptsächlich nach dem Augen-Prinzip.

Und natürlich Herrchen und Frauchen, die ihren Hunden heute bei gesundheitlichen Problemen zur Seite stehen. Mit Sinn und Verstand. Mit Hilfe von guten Tierärzten, kompetenten Tiernaturmedizinern, engagierten Tierphysios und Ernährungsexperten für Vierbeiner. Hier steht FitoBello mit FitoBello BESSERFRESSER erkrankten Vierbeinern zur Seite. Wenn ihr dazu mehr erfahren wollt, dann klickt einfach hier:

https://fitobello-besserfresser.de/ernaehrungstherapie/d

Fütterungstipps für Hunde

FitoBello – DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied – erzählt aus dem Praxisalltag und gibt Tipps zu Hundefütterung. Dabei werden gleich noch ein paar Mythen zum Thema „Hundeernährung“ abserviert. Guten Appetit und Film ab:

https://business.facebook.com/DeinFitoBello/videos/202726440911859/

🐕🐈🐁 WAS FITOBELLO GLÜCKLICH MACHT…

FitoBello – DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied in Bergisch Gladbach macht glücklich …

… wenn ich sehe, wie ein langjähriger, chronisch kranker Patient unter der Therapie mehr Lebensfreude gewinnt
… wenn ich dazu beitragen konnte, einem Tier auf seinem letzten Weg Schmerzen zu lindern oder ein paar schöne Tage mit seiner Familie zu schenken.

… wenn ich zusammen mit Besitzern/innen einen Präventionsplan aufstelle, damit ein Hunde- und Katzenleben möglichst lange gesund und aktiv währt
… wenn sich mehr & mehr Menschen von der Schul- und Tiernaturmedizin ganz selbstverständlich das Beste für ihr Herzenstier aussuchen.
…wenn aus gemeinsamer Verantwortung für einen Vierbeiner Vertrauen und gute Zusammenarbeit entsteht.


… wenn sich hier Menschen versammeln, für die Tierliebe nicht bei Hund und Katze endet, sondern die Wildtiere und unsere gesamte Natur als schützenswert und wertvoll erachten. .
… wenn jeden Tag zumindest ein Mensch mehr aufsteht, der verstanden hat, dass seriöse Tiernaturmedizin nichts mit Übersinnlichkeit, aber dafür um so mehr mit Wissen und Liebe zum Tier zu tun hat …
… wenn es dieser FitoBello-Seite gelingt Tierfreunden hin und wieder interessante Einblicke und Anregungen zu verschafften .

Kurz: Wenn nur ein paar Dinge hiervon zusammenkommen, ist FitoBello happy.

KATZEN-GESUNDHEIT – natürlich unterstützen.

Katzen natürlich wirksam unterstützen. FitoBello – DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied in Bergisch Gladbach ist für geliebte Samtpfoten da.

Katzen gehören zu den beliebtesten Haustieren Deutschlands. Und auch FitoBello – DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied in Bergisch Gladbach hat Samtpfoten ins Herz geschlossen. Darum berät FitoBello Katzenbesitzer auch gerne zu Fragen wie:
Warum haben Katzen im Alter oft Nierenleiden oder eine Schilddrüsenüberfunktion?
Weshalb sollte Trockenfutter besser die Ausnahme bleiben?
Gibt es tatsächlich Schadstoffe in Dosen, die unsere Katzen krankmachen?
Welche Impfungen machen Sinn und welche belasten nur die Haushaltskasse?
Warum werden viele Katzen nach Umzügen vermehrt krank und was kann man dagegen tun?
Kann die Katzenseele durch Stress krank werden?

Für diese und alle anderen Fragen hat FitoBello ein offenes Ohr und viele sanfte Therapeutika, die auf natürliche Weise die Katzengesundheit unterstützen…

FitoBello als Dozent für Paracelsus aktiv

Es wird spannend. Denn in diesem Jahr bin ich wieder als Dozent aktiv. Für Paracelsus Köln werde ich im Spätsommer/ Herbst verschiedene Themen: von Hundeernährung bei Erkrankungen über Salbenseminare bis hin Gesundheits-Snacks thematisieren. Und FitoBello wäre nicht DER Tierheilpraktiker für gesunden Unterschied, wenn dabei nicht eine gehörige Portion Wissen und Spaß auf die Paracelsus-Studenten warten würde. Mitmachen dürfen übrigens auch interessierte Fellnasen-Freunde. Vielleicht sogar Sie?

 

 

 

Unsere FitoBello-Praxis – Freiraum für gesunde Fellnasen …

Wie sieht es wohl bei einem Tierheilpraktiker aus? Die ehrliche Antwort lautet wahrscheinlich: bei jedem Kollegen/in anders. 😉 FitoBello als „DER Tierheilpraktiker für den gesunden Unterschied“, hat sich konsequent zum Wohl seiner vierbeinigen Patienten modern aufgestellt.

Denn Naturmedizin muss keine Mittelaltermedizin sein, sondern meiner Meinung nach bewährte Heilverfahren mit neuen Erkenntnissen und Therapieverfahren kombinieren.

Ein kleiner Einblick in die Praxis von FitoBello DER Tierheilpraktiker für den gesunden Unterschied. In Bergisch Gladbach gelegen und modern ausgestattet, biete ich sanfte und wirksame Tierheilkunde für Hund und Katze an.

So findet sich in unserer Praxis in Berg. Gladbach neben dem Behandlungsraum auch eine Versuchsküche und Labor. Hier untersuche ich Proben oder veranstalte regelmäßig spannende Seminare für clevere Frauchen & Herrchen….